Ein schönes Paar: Setacotone hand-dyed und Landlust Sommerseide

Nachdem ihr die Frühjahr-/Sommerfarben der Meilenweit Merino hand-dyed schon bei uns entdecken konntet, stellen wir euch heute eine weitere handgefärbte Sommersorte von Lana Grossa vor:

Die Setacotone hand-dyed!

Die Setacotone kommt in sechs Farbstellungen als handgefärbter Strang zu euch.

 

Für sich genommen ist jede dieser Färbungen schon traumhaft, aber für tolle Kombi-Effekte, könnt ihr die Setacotone gemeinsam mit der uni-farbenen Landlust Sommerseide verarbeiten. Beide Garne haben exakt dieselbe Zusammensetzung (50% Seide, 50% Baumwolle) und Lauflänge (170m/50g) und sind mit Nadel 3,5 - 4 zu stricken oder häkeln.

 

Links seht ihr von oben nach unten Matar (904), Soya (903) und Rajma (901), kombiniert mit den Farben Nr. 20 (Hellrot), 10 (Orange), 29 (Beere) und 14 (Flieder) der Sommerseide.

Unten haben wir Chawal (905, oben), Kari (906, links) und Chana (902, rechts) mit den Sommerseide-Farben Nr. 23, 4 und 18 (Hellblau, Petrol und Gelb, v.l.n.r.) fotografiert.

Wenn ihr die Landlust Sommerseide noch einmal genauer kennen lernen möchtet, findet ihr hier einen Blogeintrag vom letzten Frühjahr bei uns.

 

Ein 100g-Strang Setacotone hand-dyed kostet bei uns 17,95€ und ein 50g-Knäuel der Landlust Sommerseide erhaltet ihr für 6,95€. Für einen Langarmpullover in Gr. 38 benötigt ihr nur 300g von diesem ergiebigen Garn!