Unifarbenes Garn von Noro?!

Diese Frage mag sich manch einer stellen, der die für ihre außergewöhnlichen Farbkombinationen bekannten japanischen Designergarne kennt und liebt.

Doch es stimmt tatsächlich! Diesen Sommer hat Noro mit Tokonatsu ein Tweedgarn ohne Farbverlauf auf den Markt gebracht.

Der Blick in unsere Farbauswahl zeigt frische, kräftige, aber auch zarte Sommertöne bei der Mischung aus Baumwolle, Seide und Viskose. Natürlich mussten wir auch gleich anstricken:

Und es zeigt sich, ob mit einem rustikalen Zopfmuster oder einfach nur in glatt rechts gestrickt, die feinen Farben der bunten Tweed-Nöppchen kommen in vielen Mustern wunderbar zur Geltung. Mit der empfohlenen 4,5er- oder 5er-Nadelstärke werden auch relativ schnell Ergebnisse erzielt. Das fertige Gestrick ist dabei trotzdem nicht zu dick für laue Sommerabende.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0