Herzlich Willkommen bei lalaine!

Was gibt es Neues in Eurem Strickparadies am Berliner Savignyplatz?

Wir stellen vor: Cool Wool Cashmere

Die Cool Wool Cashmere von Lana Grossa ist  "verwandt" mit dem Klassiker Cool Wool. Sie hat auch 160m Lauflänge auf 50g, aber zu 90% Merinowolle kommen hier noch 10% Kaschmir dazu, und das macht diese Qualität extra weich!

 

Deshalb können wir sie uns auch besonders gut für Baby- und Kleinkindprojekte vorstellen.

 

Im aktuellen Heft Lana Grossa infanti, Ausgabe 17 findet ihr schöne Modelle für verschiedene Größen (siehe unten).

 

Außerdem haben wir aus dem Heft diese niedlichen Mützen mit Ohrenklappen nachgearbeitet.

Sie sind eigentlich für die Ecopuno geschrieben, aber wir wollten sie gerne noch wärmer und kuscheliger haben.

 

Die Anleitung bietet drei Größen: für Kopfumfang 38-40cm (Sand), 41-43cm (Altrosa) und 44-46cm (helles Petrol).


© dieser drei Bilder: Lana Grossa

 

 

Aber natürlich eignet sich die Cool Wool Cashmere auch perfekt für edle Pullover und Jacken in Erwachsenengröße! 

 

Ihr könnt sie mit Nadel 3 - 4 verstricken oder verhäkeln.

Ein glatt gestrickter Pullover in Gr. 40 braucht ca. 500g, ein Knäuel kostet bei uns 6,95€.

 

Rechts könnt ihr einen Blick auf unsere aktuelle Farbauswahl werfen (Stand 13.01.21).

Weiter geht's mit den Frühlingsboten


Die erste neue Frühlingssorte ist komplett eingetroffen!

Lana Grossa hat das Look Book No. 10 ausgeliefert und passend dazu die neue Alessia. Das glänzende Baumwollmischgarn ist mit Nadel 4,5 - 5 zu stricken, hat 135m je 50g und kostet 5,95€. Oben seht ihr unsere Farbauswahl. Wie gefällt sie euch?

Frische Frühlingsfarben

Wer unseren Newsletter abonniert hat, konnte bereits letzte Woche einen ersten Blick auf die neuen Farben des Frühjahrs 2021 werfen.

 

Aber wir wollen euch nun auch hier einen Vorgeschmack auf die Frühlingsfarbwelt geben.

Unten links und in der Mitte seht ihr die Klassiker Silkhair Print, Elastico und Ecopuno in neuen, leuchtenden Tönen.

Neben den bekannten Garnen könnt ihr rechts bei den sanfteren Schattierungen auch zwei Qualitäten entdecken, die wir bald neu in unserem Programm haben werden.

Es sind die Norma (hier in Gold), ein elastisches, leicht glänzendes Kettengarn und die Lotus (in Limettengelb und Rosé), eine zarte Baumwoll-Kaschmir-Mischung mit ungewöhnlicher Struktur, beide von Lang Yarns.

 

 

Ebenfalls neu vom Schweizer Hersteller ist die Linello.

 

Diese Mischung aus Leinen, Baumwolle und Viskose kommt mit einem schönen, leicht tweedigen Farbverlauf daher. Wir stricken direkt ein Perlmustertuch mit Nadel 3,5 daraus.

Mehr Infos zu allen Neuheiten erhaltet ihr natürlich, sobald sie an uns ausgeliefert werden!

Wir stellen vor: Malou Light von Lang Yarns

 

Die Malou Light ist bei Lang Yarns schon ein Klassiker, aber bei uns erst seit der aktuellen Herbst-/Wintersaison im Programm.

 

Das leichte Flauschgarn besteht zu 72% aus Babyalpaka, gemischt mit 16% Nylon und 12% Wolle.

Rechts könnt ihr einen Blick auf unser derzeitiges Farbdisplay mit 28 Farben werfen (Stand 23.12.20).

 

Ein Knäuel Malou Light hat eine Lauflänge von 190 auf 50g und kann - je nach gewünschtem Ergebnis - mit Nadelstärke 4,5 - 7 verarbeitet werden.

 

Mit einem Preis von 11,95€ je Knäuel gehört die Malou Light zwar zu den hochpreisigen Sorten in unserem Programm.

Aber durch die große Lauflänge, kombiniert mit der fluffigen Textur braucht ihr für einen mit Nadel 6 glatt gestrickten Pullover in Größe 36/38 nur 250g.

 

Selbst in dem aufwändig gezopften Pulli mit Rollkragen, den ihr hier seht, stecken in der kleinen Größe (S - M) nur 300g bzw. 350g in der größeren (L - XL).

 

Da macht die Sorte ihrem Namen alle Ehre, richtig leicht und trotzdem angenehm warm und kuschelig!

 

Das Modell stammt aus dem aktuellen Fatto A Mano 265 und hat uns mit seinen asymmetrischen Zöpfen gleich begeistert. Aber Achtung: Das Muster erfordert beim Nachstricken schon einiges an Konzentration, so dass dies auf jeden Fall ein Pullover für fortgeschrittene Stricker*innen ist.


Unter diesem Link könnt ihr direkt bei Lang Yarns in weiteren Modellideen für die Malou Light stöbern.

Wir sind uns sicher, dass dort auch das richtige Teil für euch dabei ist!


Letzte News aus diesem Jahr

Ihr Lieben, wir haben es fast geschafft! Das Jahr 2020 ist nur noch drei Tage lang.

Das lalaine-Team möchte euch allen für die unermüdliche Unterstützung in diesem ungewöhnlichen Jahr danken. Wir wünschen euch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

Unser letzter "Öffnungstag" in diesem Jahr ist Donnerstag, der 31.12. - da könnt ihr uns noch einmal von 10 - 13 Uhr telefonisch im Geschäft erreichen und natürlich auch eure Bestellungen an der Ladentür abholen.

 

Danach sind wir wieder ab Montag, den 04.01.21 zu erreichen, bis auf Weiteres in der Zeit von 10 - 15 Uhr.

 

In diesem Sinne: Habt einen schönen Jahreswechsel mit ein bisschen Entspannung und Strickzeit.

 

Wir sehen uns wieder im Jahr 2021 mit vielen neuen Ideen!

Wir stellen vor: Brigitte No. 3 Color

Die Brigitte No. 3 hat sich als Ergänzung zu unserem Mohairsortiment im letzten Jahr wirklich bewährt. Deshalb freuen wir uns, dass in der Herbst-/Wintersaison 2020/21 noch einige Color-Farbstellungen dazugekommen sind!

alle derzeit bei uns verfügbaren Farben der Brigitte No. 3 Color (Stand 23.12.20).

 

Diese Variante der Brigitte No. 3 kommt in 50g-Knäulen daher, damit im Farbverlauf nicht so häufig angesetzt werden muss. Ein Knäuel hat demnach 200m Lauflänge und kostet bei uns 14,95€.

 

Die harmonisch aufeinander abgestimmten Farbwelten finden wir ganz bezaubernd! Sie kommen in den sanften Übergängen der Töne besonders gut zur Geltung.


Das zeigt auch sehr schön der Schal im Patentmuster, den wir für euch gestrickt haben. Die Hälfte, die ihr im Bild sehen könnt, ist aus genau einem Knäuel Brigitte No. 3 Color gestrickt. Auf der anderen Seite geht er einfarbig mit zwei Knäulen in einem passenden Dunkelgrün der Brigitte No. 3 weiter.

Auch diese Anleitung bekommt ihr natürlich bei uns!

Wir stellen vor: Brigitte No. 3

 

Wie schon im ersten Lockdown zu Beginn des Jahres 2020 wollen wir die Zeit nutzen und in loser Folge hier einige unserer Wollqualitäten näher vorstellen.

 

Den Anfang macht heute die Brigitte No. 3.

 

Das superweiche Mohairgarn aus der Kooperation von Lana Grossa mit der Zeitschrift Brigitte ist mit 100m Lauflänge auf 25g doppelt so voluminös wie unser Klassiker Silkhair.

Es besteht aus 40% Mohair, 37% Schurwolle (Merino) und 23% Polyamid für die Stabilität.

 

In den Bildern links seht ihr unsere Farbauswahl (Stand 23.12.20) mit derzeit 29 Farben.


Der Raglanpullover rechts hat uns so gut gefallen, dass wir ihn direkt nachgestrickt haben. Die Anleitung bietet drei Größen und in der kleinsten (36/38) stecken insgesamt neun Knäule Brigitte No. 3.

 

Für einen einfarbigen Pullover in Gr. 38/40, gestrickt mit Nadel 5,5 - 6 benötigt ihr auch nur ca. 250g. Oberteile aus diesem Garn sind richtig federleicht!

 

Ein 25g-Knäuel der Brigitte No. 3 erhaltet ihr bei uns für 6,95€. Wenn ihr mögt, könnt ihr hier bei Lana Grossa noch nach weiteren Modellinspirationen stöbern -> Klick!


Oder ihr überlegt euch, in welcher Farbkombination ihr unser fluffiges Dreiecktuch nachstricken möchtet. Die Anleitung erhaltet ihr natürlich auch bei uns! Dafür benötigt ihr je zwei Knäule in den beiden Hauptfarben und eins in der Kontrastfarbe für den schmalen Streifen. Auf unserem Instagram-Kanal findet ihr auch noch eine andere Tuchvariante und viele Farbanregungen.

 

Seit Neuestem ist die Brigitte No. 3 auch in einer Colorversion erhältlich! Die präsentieren wir euch morgen.

Der lalaine Knit Along 2020 - Teil 4

Und schon sind wir mit dem Knit Along in Woche vier!

Der letzte Sommergruß im Winter erwartet euch heute mit dem Sonnenflecken-Muster. Bei diesem einfachen Lochmuster könnt ihr euch entspannen, bevor mit dem Picot-Abketten noch einmal eine etwas ungewöhnlichere Technik auf euch zukommt.

 

Wir wünschen euch auch bei diesem letzten Abschnitt viel Freude!

 

Teilt eure Bilder in den Sozialen Medien gerne mit dem Hashtag #lalainekal2020 - Wir finden es toll, eure Projekte zu bewundern!

Download
4. Anleitungsteil
Anleitung 22. Dezember.pdf
Adobe Acrobat Dokument 558.4 KB

Wie geht es weiter?

Vom 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Natürlich könnt ihr uns auch im Lockdown weiterhin erreichen.

Bestellen könnt ihr telefonisch oder per Mail.

 

Tel. 030.3138483      lalaineberlin@aol.com

 

Unter Bestellungen könnt ihr euch einen Überblick über unser Sortiment und die Versandmöglichkeiten verschaffen.

 

Für die telefonische Beratung & Bestellungen stehen wir

Montag bis Samstag von 10 bis 15 Uhr zur Verfügung.

 

Nach der aktuellen Verordnung sind Abholungen erlaubt, sofern sie kontaktlos sind und die entsprechenden Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

 

 

Wir alle wünschen uns, dass der Lockdown den erhofften Erfolg bringen wird

und wünschen euch und euren Lieben alles Gute für die nächsten Wochen!

 

 

 

 


Der lalaine Knit Along 2020 - Teil 3

Trotz bevorstehendem Lockdown wollen wir natürlich das Dreiecktuch "Viele Grüße, Dein Sommer" mit euch weiterstricken! :-)

 

Im heutigen 3. Teil erwartet euch das Wildblumen-Muster. Hier werden zwar weiterhin Umschläge gemacht, aber Löcher entstehen dabei nicht. Ihr zieht die Umschläge über die angrenzenden Maschen, so ergibt sich ein Hebemaschenmuster.

 

In dieser Detailaufnahme könnt ihr den Hebemascheneffekt gut erkennen. Er erzeugt die schräg zusammenlaufenden Maschen.

 

Nach den 22 Musterreihen geht es für euch noch einmal entspannt mit einem geringelten Abschnitt weiter, bevor nächste Woche schon der Abschluss ansteht.

Download
3. Anleitungsteil
Anleitung 15. Dezember.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.8 KB

Der lalaine Knit Along 2020 - Teil 2

Nachdem ihr in der ersten Woche enspannt vor euch hin ringeln durftet, wird es ab heute etwas spannender bei unserem Tuch "Viele Grüße, Dein Sommer"!

 

Wir starten mit dem Glühwürmchen-Muster in Farbe A, einem einfachen Lochmuster, dass ihr in unserer Detail-Aufnahme gut erkennen könnt.

 

Und wenn ihr diesen Abschnitt geschafft habt, geht es wieder weiter mit Ringeln in Farbe A und B.

Teilt eure Fortschrittsbilder in den sozialen Medien gerne mit dem Hashtag #lalainekal2020 - Wir freuen uns auf eure Bilder und wünsche euch weiter ganz viel Spaß!

Download
2. Anleitungsteil
Anleitung 8. Dezember.pdf
Adobe Acrobat Dokument 558.3 KB

Es geht los - Der lalaine Knit Along 2020 Teil 1!

 

Heute ist der 1. Dezember 2020 und die Knit Along-Saison beginnt mit Grüßen vom Sommer. Toll, dass ihr dabei seid!

 

Im ersten Abschnitt des Dreiecktuchs Viele Grüße, Dein Sommer strickt ihr ganz entspannt Ringel abwechselnd in Farbe A und Farbe C.

Der Anschlag wird in Farbe A gemacht. Ihr solltet darauf achten, den jeweils nicht benutzten Faden wirklich locker an der Seite mitzuführen.

 

Interessant wird das Ganze durch Ab- und Zunahmen am Reihenanfang und - ende, die das kleine Dreieck schräg laufen lassen. Wie das geht, haben wir in unserer Anleitung detailliert mit Fotos erklärt.

 

Bitte ladet euch sowohl die Übersichtsdatei wie auch den 1. Anleitungsteil herunter, damit ihr loslegen könnt.

 

Wir wünschen euch viel Spaß!

Hier geht's zu unserer KAL-Seite, auf der ihr auch noch einmal alle Informationen und Downloads findet: Klick!

Download
Übersicht
KAL 2020 Lalaine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 535.6 KB
Download
1. Teil der Anleitung
Anleitung 1. Dezember.pdf
Adobe Acrobat Dokument 559.8 KB

Der lalaine Knit Along 2020

Im aktuellen Newsletter konntet ihr es schon bewundern, dieses Jahr laden wir euch in der Vorweihnachtszeit ein, ein Dreiecktuch mit uns gemeinsam zu stricken.

Da unsere geringelten Fäustlinge 2019 so ein großer Erfolg bei euch waren, wollen wir die Knit Along-Tradition aufrecht erhalten.

Dieses Jahr soll es das Dreiecktuch "Yours Truly, Summer", zu Deutsch "Viele Grüße, Dein Sommer" von Michele C Meadows werden.

 

Wir haben von der kanadischen Designerin die Erlaubnis bekommen, die Anleitung auf Deutsch zu übersetzen, und euch kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

In vier Abschnitten mit Ringeln und einfachen Lochmustern stricken wir uns durch den Dezember. Die einzelnen Teile sind gut verständlich und selbst wenn ihr noch nie ein Lochmuster gestrickt habt, könnt ihr euch an dieses Tuch "wagen"!

 

Wir werden den 1. Abschnitt am 1. Dezember auf unserer Homepage veröffentlichen. Die weiteren Teile folgen dann jeweils dienstags.

Für das Tuch oben haben wir die Balayage von Pascuali in drei Farben verwendet, die sich mit ihrer Kombination aus handgefärbten, melierten Tönen und Unifarben super für das Modell eignet.

In den geringelten Abschnitten treffen die Farben A, B und C alle aufeinander. Von Farbe B und C benötigt ihr jeweils 50g, von Farbe A 100g. Bei der Farbauswahl sollte die Farbe C die auffälligste sein, denn diese bildet die Abschlusskante und wird dadurch ein richtiger Hingucker.

 

Dies sind die Farben unseres Tuches im Einzelnen:

 

Farbe A ist Balayage Nr. 615, das mintige Blaugrau,

Farbe B ist die handgefärbte Balayage Nr. 730

und Farbe C das frische Gelbgrün, Balayage 610.

 

Wir haben euch noch zwei andere Farbkombinationen mit der handgefärbten Balayage zusammengestellt sowie eine nur aus Unifarben. Dazu werden euch auch bald das fertige Tuch zeigen ...

Links seht ihr die Farben 607 (Pink), 603 (Dunkelgrau) mit der handgefärbten 710,

in der Mitte 610 (Gelbgrün), 608 (Sonnengelb) und 720 (handgefärbt)

sowie rechts die Farben 611 (Moosgrün), 605 (Beere) und 609 (Senf).

 

Als Garn-Alternativen stellen wir euch außerdem bald die Ecopuno oder die Meilenweit Cashmere von Lana Grossa vor. Seid ihr dabei? #lalaineKAL2020

Wir sind für euch da!

Ihr Lieben, weil uns so viele Fragen danach erreichen:

Ja, wir haben weiterhin für euch geöffnet!

 

Montag - Freitag 10 - 19 Uhr

und

Samstag 10 - 15 Uhr

 

könnt ihr gerne bei uns einkaufen. Um das Einkaufen für uns alle so sicher wie möglich zu gestalten, bitten wir euch um die Beachtung der folgenden Regeln:

- Bitte tragt euren Mundschutz, wenn ihr zu uns kommt und desinfiziert eure Hände mit dem im Eingangsbereich bereit stehenden Desinfektionsmittel,

 

- haltet Abstand von mindestens 1,5 Meter, auch wenn das mitunter umständlich werden kann,

 

- nehmt euch bitte pro Person einen Korb von diesem Tischchen am Eingang (siehe links).

Sollte gerade kein Korb am Eingang stehen, ist die maximale KundInnenzahl in unserem Geschäft erreicht. Dann müsst ihr leider einen Moment draußen warten.

- versucht, mit möglichst konkreten Wünschen und ohne Begleitung zu kommen, um die Wartezeiten für diejenigen, die draußen stehend warten müssen, zu minimieren.

 

Weiterhin könnt ihr Wolle per Telefon oder Mail bestellen und euch entweder zuschicken lassen oder sie bei uns abholen. Bitte macht euch bemerkbar, falls ihr nur etwas abholen wollt, damit ihr nicht in der Schlange warten müsst.

 

Vielen Dank für eure Rücksichtnahme!

Wir freuen uns auf euch!

Euer lalaine-Team

Ein Schal fürs Leben 2020

Es ist wieder soweit: Die jährliche Brigitte-Spendenaktion "Ein Schal fürs Leben" läuft, und wir bei lalaine sind natürlich mit dabei!

 

 

Dieses Jahr wird der Charity-Schal im Vollpatent aus zwei verschiedenen Wollqualitäten gestrickt, der weichen Benessere und der leicht melierten, kuscheligen Sara von Lana Grossa.

In großen Blockstreifen passt das Modell allen Geschlechtern.

 

 

Wie immer bekommt ihr bei uns ab sofort das komplette Wollpaket mit der Strickanleitung und einem Aufnäher für 45 Euro. Im Preis enthalten sind 10 Euro Spende an die Wohltätigkeitsorganisation Save the Children, die sich für syrische Flüchtlingskinder im Kriegsgebiet engagiert.

 

 

Wie immer könnt ihr sehr gern auch direkt an Save the Children spenden, falls der Schal dieses Jahr nichts für euch sein sollte.

 

 

Weitere Infos und die Bankverbindung des Spendenkontos findet ihr unter:

 

www.brigitte.de/schal-fuers-leben und direkt bei Save the Children.

 

Wir hoffen darauf, dass in diesem Jahr wieder viele von euch bei dieser tollen Spenden-Aktion mitmachen und freuen uns, euch schon bald bei uns im Geschäft zu sehen!


Woher kommen eigentlich...

... die Fasern in unseren Strickgarnen?

Diese berechtigte Frage wird immer öfter gestellt und die Hersteller haben z.T. schon darauf reagiert.

 

LANA GROSSA beantwortet diese Frage an dieser Stelle , LANG YARNS geht noch einen Schritt weiter und bietet auf ihre Webseite den tollen Service Trace your Yarn an.

Dort gibt man u.a.  die Artikelnummer - die findet ihr auf der Banderole eures Knäules - ein und dann bekommt man Informationen darüber aus welchem Land, von welcher Schafrasse und auch aus welcher Schur das Rohmaterial stammt.

Dieser Service klappt leider noch nicht bei allen Qualitäten, aber wir finden diese Idee so gut, dass wir sie euch vorstellen wollten.

 

Aber natürlich informieren auch andere Hersteller über die Herkunft ihrer Garne, wir haben unsere Anbieter hier vorgestellt.


Betonte Abnahmen - ganz einfach!

Bei der Überarbeitung unseres Dauerbrennners,

dem doppelfädig gestrickten Mohair Raglanpullover, tauchte das Problem auf, wie wir die Abnahmen am besten beschreiben... schnell war klar, es geht am besten mit einem Video!

 

Betonte Abnahmen im Patentmuster mit tiefergestochenen Maschen können ganz schön fummelig werden.

Das Video zeigt eine einfache und sichere Technik, bei der keine Maschen oder Umschläge fallen.

 

Natürlich gibt es die Anleitung in drei Größen auch als Download.



Einfach edel!

Heute ist das neue Heft Cashmere Special von Lana Grossa bei uns eingetroffen, und wir sind total begeistert. Die Modelle sind passend zu den edlen Garnen wunderbar schlicht, aber trotzdem raffiniert.

Wir werden alle Cashmere-Neuheiten, die in dem Heft vorgestellt werden, bei uns im Programm haben.

 

Als erste ist die superflauschige Cashmere Gazato schon eingetroffen. Eine Strickprobe haben wir von dem Wölkchen natürlich auch gleich angeschlagen.

 

Diese flauschige Qualität könnte auch eine tolle Alternative sein für alle, die kein Mohair auf der Haut vertragen.

Wir sind gespannt auf die weiteren Cashmere Garne!


Lana Grossa meets rosa p.

 

Bestimmt kennt ihr schon rosa p. oder?

 

Rike, die Gründerin und Designerin von rosa p., hat sich seit einiger Zeit in der Online-Strickcommunity einen Namen gemacht mit ihren absolut lässigen, zeitlosen Modellen.

 

Sie ist aber auch für super tragbare Schnitte und Nähanleitungen bekannt.

 

Nun hat Lana Grossa ein Heft in exklusiver Kooperation mit rosa p. herausgebracht.

 

 

Alle sechs Oberteile darin sind von oben nach unten, ohne Nähte und aus dem Allround-Garn Ecopuno gestrickt.

 

Wir finden besonders klasse, dass alle Raglanmodelle in diesem Heft in den Größen 34 bis 48 daherkommen! So ist mit Sicherheit das passende Teil für euch dabei.

 

Die puristischen Modelle bringen die tollen Farben der Ecopuno so richtig schön zur Geltung und sind die perfekte Ergänzung für jeden Kleiderschrank.

Neben den sechs Pullovern und Strickjacken hat rosa p. auch ein Tuch, einen Schal und zwei Mützen aus der Ecopuno entworfen.


Balayage - jetzt auch handgefärbt!

Vor einiger Zeit haben wir euch schon die unglaublich weiche Balayage von Pascuali vorgestellt. Und ab sofort gibt es dieses zauberhafte Garn auch in fünf handgefärbten Farbstellungen!

 

Auf dem Bild links seht ihr, wie toll die 50g-Stränge untereinander harmonieren. Von links nach rechts heißen die Farben Amazonas, Puno, Chavin, Ancash und Inka.

 

Wie die einfarbigen Knäule der Balayage wurden auch diese neuen Töne auf grau meliertes Basisgarn gefärbt. Dadurch entsteht die besondere Lebendigkeit der Farben.

Rechts könnt ihr erkennen, dass die handgefärbten Stränge auch sehr schön mit den Unifarben zu kombinieren sind.

 

Wir können uns da zum Beispiel tolle Dreieckstücher oder auch Pullis mit selbstgestricktem Farbverlauf vorstellen - alles, was derzeit in der Strickwelt unter dem Stichwort "Fade" (engl. Farbverlauf) angesagt ist! Schaut euch doch zum Beispiel mal die Modelle der amerikanischen Strickdesignerin Andrea Mowry an.

 

Alle weiteren Details zu diesem kuscheligen Mix aus Babyalpaka und Babymerino könnt ihr noch in unserem Blogbeitrag vom Februar nachlesen.


Wir stellen vor: Pima von Lana Grossa

Pima ist eine brandneue Sommersorte aus dem Hause Lana Grossa.

 

Das Garn heißt Pima nach der Pima-Baumwolle. Dies bezeichnet eine Sorte Baumwolle, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität auch den Beinamen "die Seide Südamerikas" trägt. Genau von dort kommt sie auch.


Pima-Baumwolle zeichnet sich durch ihre besonders seidig-feinen Fasern mit hoher Stapellänge aus. Das macht sie strapazierfäig und verleiht ihr einen leichten, edlen Glanz.

Für Menschen mit sensibler Haut oder Allergiker eignet sich diese hochwertige Faser besonders gut.

In unserem Strickfenster könnt ihr derzeit diesen schönen Pullover aus der Pima in Olivgrün bewundern. Wir haben die kleine Größe (36) gestrickt, darin sind 400g mit Nadel 4 und 4,5 verarbeitet.

Die Pima hat eine Lauflänge von 125m je 50g-Knäuel und kostet 4,95€.

Die große Farbauswahl von mehr als 15 Farben lässt keine Wünsche offen. Je nach dem, wofür ihr euch entscheidet, wirkt der Pulli dezent und elegant oder leuchtend und auffällig. Welcher Ton wird es für euch?


Kostenfreie Anleitung: Luftiger Sommerraglan

Passend zur Vorstellung der ITO Sommergarne stellen wir euch ab heute die Anleitung für diesen einfachen Raglan von oben aus der Gima 8.5 kostenfrei online!

 

Der Pulli ist ein tolles, ganz leichtes Alltagsteil für den Sommer und lässt sich gut überall hin mitnehmen. Denn selbst in der größten Größe benötigt ihr nur 6 Knäuelchen von dem zarten Bändchen dafür. Das sind bloß 150g, ein Leichtgewicht!

 

Weiter unten im Blog könnt ihr einen Blick auf die schöne Farbpalette der Gima 8.5 werfen. Da findet sich etwas für jeden Farbtyp!

Auf Ravelry.com könnt ihr eure Projekte auch gern verlinken. Dort findet ihr die Anleitung unter dem Namen Sommerraglan.

Hier geht's zum kostenlosen Download der Anleitungen:

Download
Gima Raglan on oben Gr. 36 & 38.pdf
Adobe Acrobat Dokument 563.7 KB
Download
Gima Raglan von oben Gr. 40 - 42.pdf
Adobe Acrobat Dokument 538.3 KB

Wir stellen vor: Sommergarne von ITO Yarns

Heute präsentieren wir euch unsere beiden Sommersorten des japanischen Herstellers ITO.

 

Das Garn GIMA 8.5 ist eine reine Baumwolle. Sie hat eine besondere, an Papier erinnernden Struktur, die im Gebrauch, durch Tragen und Waschen immer weicher wird. Unten seht ihr alle Farben, die wir derzeit vorrätig haben (Stand 14.04.20).

 Auf einem dieser kleinen 25g-Knäuel befinden sich unglaubliche 212 Meter. Ihr könnt das Material aber trotzdem mit einer 4er-Nadel für einen leicht durchsichtigen Look verstricken. Dadurch braucht ihr für einen Damenpullover mit langen Ärmeln in Größe 40/42 nur sechs Knäule. Das sind gerade einmal 150g, ein Hauch von Sommerpulli!

Die zweite Sommersorte ist die KINU, eine reine Bouretteseide mit einer leicht noppigen, an Tweed erinnernden Struktur. Wie ihr oben seht, kommt sie auf Konen gewickelt, von denen ihr direkt abstricken könnt. (Stand der Farbauswahl: 14.04.20)

 

Mit ihren 425m/50g eignet sie sich sehr gut zur Kombination mit anderen zarten Garnen. Wir haben sie in unserer Probe mit dem Seidenmohair Silkhair und auch mit der GIMA 8.5 kombiniert. Für einen etwas wärmeren Pullover könntet ihr die Kinu auch sehr schön mit der Sunday von Sandnes verarbeiten. Vielleicht für eines der vielen Petite Knit-Modelle ...

Wir stellen vor: Sunday von Sandnes

Das zarte Garn Sunday wurde von Sandnes in Kooperation mit der dänischen Designerin Petite Knit entwickelt. Sunday besteht aus 100% weicher Merinowolle, die bewusst nicht superwash ausgerüstet ist, um den besonders natürlichen, wolligen Griff der Fasern zu bewahren. Gewaschen werden kann sie trotzdem, kalt im Wollprogramm.

 

Rechts seht ihr unser Display (Stand 08.04.20). Die mit Petite Knit entwickelten Farben der Sorte könnt ihr hier bei Sandnes einsehen. Außerdem gibt es seit kurzem eine ganz neue, zusätzliche Farbpalette, von der wir bereits drei Farben vorrätig haben. Ihr seht sie in der unteren Reihe: helles Schilfgrün, mittleres Khaki und ein Erika-Rosa.

 

Ein 50g-Knäuel erhaltet ihr bei uns für 7,50€. Das Material ist mit einer Lauflänge von 235m je Knäuel außerdem unglaublich ergiebig!

Wenn ihr diesem Link folgt, gelangt ihr direkt zu den auf Deutsch erschienen Strickanleitungen von Petite Knit! Viele dieser Modelle könnt ihr mit der Sunday nacharbeiten, entweder einfädig, doppelfädig oder doppelt mit unserer Silkhair bzw. Kid Seta verarbeitet.

 

Der "No Frills"- / "Kein Schnickschnack"-Pullover z.B. ist schon ein echter Klassiker und lässt sich aus je einem Faden Sunday mit einem Faden Silk-Mohair nachstricken.

 

Die Anleitung für den Raglan von oben gibt es für Erwachsene und Kinder. Und wir haben auch das Naturweiß der Sunday vorrätig, in dem der Pullover auf dem Bild links zu sehen ist.

Außerdem hat Sandnes ein neues Heft speziell für die Sunday veröffentlicht, in dem ihr viele tolle Strickteile für die ganze Familie findet.

 

Vom klassisch schönen Herrenpullover bis zum etwas anspruchsvolleren Pullunder in Fair Isle-Technik ist für jeden etwas dabei. Das Heft "Sunday" könnt ihr natürlich auch bei uns kaufen, es kostet 8,50€  und umfasst 14 Modelle. Einen Teil davon haben wir euch unten schonmal abgelichtet.

Wir stellen vor: Landlust Sommerseide

Die Landlust Sommerseide gehört für uns schon zu den Sommerklassikern und das, obwohl es die Sorte von Lana Grossa erst im zweiten Jahr gibt.

 

Wie der Name schon verrät, ist die Sommerseide Teil der erfolgreichen Kooperation von Lana Grossa mit der Zeitschrift Landlust.

 

Die Sommerseide besteht je zur Hälfte aus Baumwolle und Seide und ergibt mit Nadelstärke 3,5 - 4 ein angenehm zartes Gestrick, das sich auch bei höheren Temperaturen gut trägt.

 

Links könnt ihr unser Display mit dem gelben Probestück erkennen (Stand 05.04.20). Das Material hat eine Lauflänge von 170m auf 50g und kostet 6,95€.

 

 

 

In diesem Jahr gibt es das Garn erstmal auch in einigen melierten Farbstellungen, bei denen der helle Grundfaden ganz fein mit Farbe eingesprüht ist. Verstrickt könnt ihr den lebhaften Effekt bei dem Pullover oben rechts aus dem aktuellen Linea Pura-Heft erkennen. Für dieses Modell benötigt ihr je nach Größe 300g - 400g.

 

Oben links seht ihr eine sonnengelbe Tunika mit Lochmuster. Die Anleitung für dieses Teilchen erhaltet ihr natürlich ebenfalls bei uns!

 

Für diejenigen unter euch, die lieber für die Kleinen stricken, haben wir auch eine Anregung zu bieten. Die Anleitung für unsere niedliche Tunika in Gr. 74 und 80 könnt ihr bei uns kostenlos hier herunterladen. Für beide Größen benötigt ihr jeweils nur zwei Knäuel von der Sommerseide.